Gästehaus  " Gauernitzer Hof "
Willkommen Ferienwohnungen Sehenswertes Kontakt english version
Trennlinie
Dom zu Meißen
Meißen ... mehr zu Meißen   

Die Heimatstadt des weltberühmten Prozellans gilt als die Wiege Sachsens. Hier ließen die Wettiner mit der Albrechtsburg das erste deutsche Schloß erbauen. In den uralten Tonnengewölben des Wendelsteinkellers kann man bei einem ganz besonderen Weinabend erfahren "...wie Wein und Weiber die Weisen bethöret". Ein weiterer Grund Meißen zu besuchen ist der Park Siebeneichen mit seinem schönen Heimattiergarten und einem Vogellehrpfad.

Dresden mit Frauenkirche
Dresden ... mehr zu Dresden   

Dieser kulturelle und politische Mittelpunkt Sachsens wird auch Elbflorenz genannt. Dresdens bekannte Bauwerke aus der Zeit des Barock ergänzen wunderbar die Schönheit und Vielfalt der hier ausgestellten Kunstwerke. In der Neustadt und dem angrenzenden größten Villenviertel Deutschlands existiert eine alternative Stadtkultur mit eigenem Theater, moderner Musik und Kneipen aller Couleur.

Moritzburg ... mehr zu Moritzburg   

Eingebettet in eine glitzernde Teichlandschaft liegt das Schloß auf einer im 18. Jahrhundert künstlich angelegten Insel. Der sich nördlich der Anlage anschließende Park grenzt mit seiner Natursteinmauer an den Friedewald. Dieser war seit Jahrhunderten Jagdgebiet der sächsischen Könige. Heute ist Moritzburg mit seiner Karpfenzucht, der noch existierenden Parforcejagdanlage, dem Fasanenschlößchen, dem Miniaturhafen am Großteich für "fürstliche" Spiele auf dem Wasser und einer künstlichen Ruinenanlage, den Dardanellen, ein Ort, deren Vielfalt und Reichtum an kulturellen Kostbarkeiten Gäste aus aller Welt anlockt.

Schloß Moritzburg